• w-facebook
  • Twitter Clean
  • w-youtube

Die Zwillingsschwestern Anne Baumbach (Flöte) und Thea Baumbach (Gitarre) wurden am 12.04.1990 in Magdeburg geboren und sind seit Beginn ihres Studiums 2009 in Weimar ein Kammermusikduo.

 

Das Duo gewann in den Jahren 2013 bis 2021 sieben Preise bei renommierten internationalen Kammermusikwettbewerben.

Darunter jeweils den: 

2021

1. Preis beim Internationalen Kammermusikwettbewerb "Gitarre plus 1" im Rahmen der Liechtensteiner Gitarrentage (Ligita)/  Liechtenstein

2017

1. Preis beim Internationalen Kammermusikwettbewerb Braga/Portugal

 

1. Preis beim Internationalen Kammermusikwettbewerb

Enrico Mercatali  Gorizia/Italien 

2014

1. Preis  beim Internationalen Kammermusikwettbewerb

"Gitarre plus 1" Aschaffenburg 

Im März 2017 veröffentlichten die Schwestern ihr Debüt-Album legenden bei QBK Records. Eine Reportage über das Duo in der Reihe Nächste Generation des MDR Kultur erschien im Oktober des selben Jahres.

 

Das Baumbach-Duo war bereits bei namenhaften Konzertreihen und Festivals in 

Deutschland, Tschechien, Portugal, Italien, Griechenland, der Schweiz und Dänemark zu Gast. So spielten sie in der Konzertreihe "Kammermusik in Buchholz" (2021) und spielten durch die Einladung der Danish Guitar Society im Königlich Dänischen Musikkonservatorium/Kopenhagen (2020), sowie auf dem Festival "Guitar Forum Prague (2020)", der Kammermusikreihe des Gesellschaftshauses Magdeburg (2020), auf den Darmstädter Gitarrentagen (2019), auf Empfehlung von Léo Brouwer, auf dem Volos Guitar Festival in Griechenland (2019), auf dem Klangnetz Festival für zeitgenössische Musik in Thüringen (2018), bei den Gitarrentagen in Aschaffenburg (2015).

Im Februar 2020 schlossen die Schwestern Ihr Studium "Konzertexamen Kammermusik" mit Auszeichnung an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar in der Klasse von Prof. Ricardo Gallén ab.

Ihren Master absolvierte Thea Baumbach an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar bei Prof. Ricardo Gallén. Anne Baumbach führte das Masterstudium an die Hochschule für Musik Basel, wo sie in der Flötenklasse von Prof. Felix Renggli studierte. Ihr Diplomstudium absolvierten die Schwestern gemeinsam in Weimar bei Prof. Wally Hase (Flöte) und Prof. Thomas Müller-Pering (Gitarre).

 

Während ihres Diplomstudiums studierte Anne Baumbach ein Jahr an der Académie supérieure de musique in Strasbourg/Frankreich in der Klasse von Sandrine François und Thea Baumbach an der University of Applied Sciences in der Klasse von Timo Korhonen in Turku/Finnland.

 

Auf das Studium vorbereitet wurde Anne Baumbach am Musikgymnasium Schloss Belvedere in der Klasse von Benjamin Plag und Thea Baumbach am Konservatorium Georg Philipp Telemann in der Klasse von Elke Scheibner.